Aronia-Cocktail „Pure Beauty“

Cheers to your beauty ! Schnelle Schönheit aus dem Glas: der Aronia-Apfel-Cocktail. Ein herb-säuerliches Getränk mit Beauty-Power.

2 cl Aronia  |2 cl naturtrüber Apfelsaft  | 10 cl frisches Leitungswasser

Für 1 Sektglas |  3 min Zubereitungszeit |  Pro Portion: 32 kcal,  0,5g E,  0,4g F, 6,2g KH


Aronia3Die Aroniabeere ist eine Power-Frucht: Antioxidans, Stoffwechsel-Optimierer, Immunsystem-Booster,  gibt Schönheit und Kraft.

Sie hat eine große Gesundheitswirkung.

Besonders bei Darmkrebs ist diese Beere ein Segen – denn ihr wird nachgesagt, dass sie diesen hemme und somit die Neubildung von Krebszellen verhindere.

Aronia2Trink Dich schön und gesund ! Zur Gesunderhaltung für die Zell-Regeneration ist dieser Drink geeignet für Jedermann – nicht nur zur Festspielzeit in Salzburg !

Also lasst uns unsere Abwehrkräfte, Herz und Kreislauf stärken und unsere Haut strahlen mit diesem wohlschmeckenden, herb-erfrischenden Sommer-Getränk.

Cheeeers !

 


4 Fakten zur Aroniabeere

  • enthält viele Vitamine: A, C, E, K und alle B
  • Die Beere ist eine Kalium-, Magnesium-, Kalzium-, Zink- und Eisen-Quelle
  • reduziert angeblich die Tumorbildung und hemmt Darmkrebs
  • enthält Antioxidantien, welche die Zellerneuerung ankurbeln und die Haut jünger erscheinen lassen. QUELLE
Bilder: Mag. Waltraud Leobacher Text: Nicolas Andreas Leobacher für Leo Coaching
25.07.2018

 

 

 

 

Pflaumen-Chutney

PflaumenpotpourriZwetschken-Zwiebel-Zauberei: eine Geschmacksexplosion im Mund und der Star auf jeder Grillfeier.  Für eine Zubereitung der violetten Frucht voller Vitamin A, B und C gibt´s hier den ultimativen Tipp. Süßsauer vom Allerfeinsten !

1/2 Gemüsezwiebel  | 350 g überreife Pflaumen  | 3 EL Kokosöl  |  Knoblauchpulver  |  Salz und Pfeffer nach Belieben

Für 2 Portionen |  30 min Zubereitungszeit |  Pro Portion: 295 kcal, 15 g E, 8 g F, 35 g KH


ZwetschkezwiebelDie Gemüsezwiebel schälen und schneiden und mit Kokosöl in der Pfanne anbräunen. Die Pflaumen waschen und grob schneiden, zu den gebräunten Zwiebel mischen und umrühren. Salz, Pfeffer, und Knoblauchpulver dazumischen. Deckel auf den Topf und auf kleiner Flamme mindestens 10 Minuten köcheln lassen.

 

 

Pflaumenchutney

Ein Chutney ist entstanden ! Das ist eine süß-saure Sauce, die hervorragend zu Gebratenem und Gegrilltem passt.

Einen Teil des Chutneys kann man nun mit dem Pürierstab passieren und in Gläser füllen. Den anderen Teil des Chutneys in Formen füllen und zum Hauptgang reichen.

Zwei Fliegen mit einer Klappe: wir haben nun aus einem Gericht einen pikanten Smoothie und eine überraschend aromatische Barbeque-Sauce gezaubert, welche beide bei einem Grillabend die Gäste erstaunen und begeistern werden !


4 Fakten zur Pflaume

  • Das ABC der Vitamine: die Pflaume ist reich an Vitamin A, B und besonders C.  A und C sind als Antioxidans unschlagbar
  • Die Frucht enthält besonders viel Kalium – 177 mg pro 100 g
  • Die Pflaume ist eine Magnesium, Kalzium und Eisen-Quelle
  • Die gute Nachricht für Veganer und Vegetarier: auch Zink befindet sich in dieser Frucht, das sonst hauptsächlich in tierischen Produkten enthalten ist.
Bild und Inhalt: Mag. Waltraud Leobacher für Leo Coaching
18.07.2018

 

 

 

 

Fenchel-Walnuß-Liebe

Der Gemüsefenchel scheidet die Geister. Ich habe ihn lieben gelernt – denn die tolle Knolle deckt ein Viertel des täglichen Eisenbedarfs und hat doppelt soviel Vitamin C wie eine Orange. Walnüsse dazu – dann ist die Sommerliebe perfekt !

1 Fenchelknolle  | 1 Zwiebel  | 1 Handvoll Walnüsse  |  200 g Dinkelnudeln  |  1 TL Salz |  3 EL Kokosöl  |  6 cl Reismilch  |  1 Messerspitze Paprikagewürz scharf  | 1 Msp. Pfeffer  |  bei Bedarf Bio-Süße oder Agavendicksaft | bunte Wildkräuter zum Bestreuen  | 1 Spritzer Leinöl

Für 2 Portionen |  15 min Zubereitungszeit |  Pro Portion: 275 kcal, 10 g E, 5 g F, 55 g KH


Die Zwiebel schälen und schneiden, die Fenchelknolle waschen und würfelig schneiden, beides mit Kokosöl in der Pfanne anbräunen. Die Walnüsse grob hacken und mitrösten. 2 cl Wasser dazugeben, damit die wasserlöslichen Vitamine nutzbar werden. Paprika, Pfeffer, Bio-Süße oder Agavendicksaft dazumischen. die Reismilch eingießen und den Gewürzsud beiseite stellen, auf kleiner Flamme garen lassen.

 

 

Währenddessen die Dinkelnudeln – ich nehme am liebsten die Spaghetti – mit Salzwasser nach Packungsinformation al dente kochen .

Die Nudeln unter den Gemüsesud mischen, kurz durchziehen lassen und anrichten.

Über das Gericht die bunte Wildkräutermischung streuen, mit Leinöl beträufeln, servieren und genießen. Mahlzeit !

 

 


Die tolle Superknolle

Fenchel ist ein besonders aromatisches und kalorienarmes Gemüse. Der typische Geschmack entsteht durch den hohen Gehalt an ätherischen Ölen wie z.B. Menthol, Anethol, Fenchon. Die ätherischen Öle unterstützen den Magen und die Verdauung.
Die Knolle hat nennenswerte Mengen an den Vitaminen A, K, E, Folsäure und Beta-Carotin. Auch die Mineralstoffe Kalium, Kalzium, Magnesium und Mangan sind enthalten. Besonders erwähnenswert sind sein hoher Gehalt an Vitamin C und Eisen: Fenchel hat beinahe doppelt so viel Vitamin C wie Orangen. Ein Viertel des täglichen Eisenbedarfs eines männlichen Erwachsenen wird bereits durch 100 Gramm der Knolle gedeckt. Quelle

Bild und Inhalt: Mag. Waltraud Leobacher für Leo Coaching
12.07.2018

 

 

 

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: